Hachz

ich bin gerade hin und wech

es ist arschkalt drausen, aber ich schmelze innerlich

und wissens auch warum?

ich war gerade baby schauen, also noch nicht so in echt sondern so in schwarz weiß, auf dem ultraschall

nein ich bin nicht schwanger, aber meine freundin, meine inzwischen beste freundin, die ist schwanger und sie hat mich mitgenommen, weil sie hat mich auch als patentante auserkoren

und wissens was frau ährenwort, beim nächsten mal wenn wir uns sehen, da trau ich mich auch bäuchlein zu streicheln, heut hab ich es nicht gewagt, meine fingers sind so kalt, das tut so weh

aber dieses kleine herzlein…hachz

ich freu mich unheimlich auf die kleine…dankeschön 🙂

Buchstabe des Tages „M“

Heute war ich mit meinem Engel unterwegs in der City.

Seit Wochen liege ich Ihm ja schon in den Ohren, das ich eine neue Jacke brauche.

Der regelmäßige Leser weiß ja das die Fio massiv an an Gewicht abgeworfen hat und somit in den Wintersachen des letzten Jahres ziemlich geschlottert hat.

In der großen Verzweiflung und weil auch mein Engel mich dazu genötigt hat, haben wir letztes Jahr noch eine Jacke gekauft, es war ja so schrecklich kalt letzten Winter.

Da es aber im Januar keine Jacken in meiner Größe gab, haben wir eine schöne silberfarbene Skijacke gekauft, sehr schön, aber auch sehr kurz und teilweise auch viel zu warm, weil für hohe Frostgrade gemacht.

Der Gedanke war halt auch, dann wird nächsten Winter eine richtige gekauft, tja und das war nun Heute.

Wir nun also in die City, zielsicher ins Galeria, da gab es zwei Parkas (ich wollte unbedingt einen Parka,lang,warm,schön kuschelig) nett aber nicht so das Wahre.

Weiter zu C&A…. hm… nix was uns gefiel, also weiter zu Esprit und ja da gab es einen wunderschönen Parka in lila. Größe L, recht locker, aber ich wollte noch weiter, wollte einen bestimmten Laden noch aufsuchen und so habe ich mir diesen Parka reservieren lassen, den der kam auf jeden Fall in die engere Auswahl.

Weiter gings zu S.Oliver, da gab es auch einen Parka der mir gefiel, Größe 42, ok anprobiert und schluck…viel zu groß, aber 42 ist doch meine Größe, kleiner gabs den nicht und auch die anderen Jacken in 42, alle zu groß…nun dachte ich, vielleicht ist das halt so bei S.Oliver, kennt man ja Schmeichelgrößen halt, wobei die „L“ bei Esprit war ja auch weit…hm…

Aber ich wollte ja noch wo anders hin, zu nämlich zu  Wellensteyn, mir hatte es nämlich die Jacke Schneezauber angetan und ich wollte sie so gern mal anprobieren.

Gesagt getan, Größe „L“ übergestreift und schon beim anziehen meinte Engel „ne Fio die hängt wie ein Sack“, ich schau in schief an und sehe das er mir ne „M“ reicht…“M“… ne das kann nicht sein, wahrscheinlich ist es einfach nicht mein Schnitt, aber ich sag nichts und streife die Jacke über und sie sitzt, sie passt und ich hab sogar noch genug Luft für einen dicken Pullover drunter o.O

Ich war auf der Stelle verliebt in die Jacke, aber „Wellensteyn“ ich nun auch nicht gerade billig und so ging ich schweren Herzens erst mal wieder raus aus dem Laden, ab in das Getümmel des Weihnachtsmarktes, Richtung Esprit, doch irgendwie arbeitete es in mir, ich grübelte und lies meinen Engel daran teil haben.

Esprit ist wohl Marke(nicht da ich Marken versessen bin, aber ich schätze durchaus Qualität) aber hatte die Jacke auch die Qualität? Den auch die Espritjacke war nicht gerade billig und die bei Wellensteyn war „nur“ 50€ teurer, die Qualität der Jacke sprang einen regelrecht an und ich rede da nicht von Labels, sondern von den verwendeten Materialien und der Verarbeitung, selbst ohne Labels sieh man der Jacke sehr genau ihre Qualität an.

Wir redeten und gingen weiter, doch der Engel merkte das ich hin und her gerissen war und so legten wir einen erneuten Stop ein, blieben vor den Türen der Kirche stehen und er fragte mich, was ich nun denke…sehr schwere Entscheidung, beide Jacken sind schön, aber mein Herz sagte immer wieder , die Wellensteyn  ist das Geld wert, erst nur ganz leise, aber es wurde immer lauter und so habe ich mich durch gerungen das auch zu sagen, ja Schatz mir fällt es wirklich sehr, sehr schwer so was zu sagen, wenn es für MICH ist.

Also sind wir zurück zu „Wellensteyn“ der HERR an der Tür lächelte ganz breit, hatte er uns doch gerade noch ein schönes Wochenende gewünscht und Fio probierte, mehrere Jacken in verschiedenen Farben an, hatte ich doch plötzlich Angst, das ich mich für eine falsche Jacke entscheiden könnte, immerhin sind sie nicht gerade billig, aber ich glaub das erwähnte ich schon mal 😉

Es blieb aber bei der Jacke die mir schon als erste gefallen hatte, die Schneezauber,  nur für eine andere Farbe habe ich mich entschieden „Couverture“ die hate ich vorher gar nicht so richtig wahrgenommen.

Und nun schaut doch mal selbst 🙂

Vielen lieben Dank mein  Engel das du so viel Geduld mit mir hast :-*

Rücken

seit samstag hab ich rücken… wir waren samstag in köln, schön wars
der dom ist soooooooooooooooooooooooooooo toll…wollt ihr sehen?
egal ob ihr wollt ich zeig einfach mal

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

danach waren wir auf dem weihnachtsmarkt und da hat die fio wohl was falsches genascht und nun hat sie rücken, nimt brav cortison und schmerzmittel und hofft das sie am sonntag mit ihren lieben essen gehen kann

hier liegt überall schön schnee, das schaut so toll aus und wir sind gut vorbereitet, sönchen liebt seinen schal, den hat mama ihm nämlich gestrickt 😉

 

Schlaf Kindlein schlaf…

… schön wäre es gewesen, allerdings rede ich nicht vom Kindelein, sondern von mir.

Nachdem ich gestern ein bissel daneben gegriffen hab, bei der Wahl meiner Speisen und so hab ich den gestrigen Abend mit massiven Blähungen (ich sah hochschwanger aus) und Schmerzen die man keinem wünscht verbracht.

Irgendwann gegen 23 Uhr bin ich in unruhigen Schlaf gefallen und war dann seit 3 Uhr hellwach.

Ich hatte schlecht geträumt, geträumt das man mir meinen Großen wegnimmt und wir Weihnachten nicht zusammen sind, das Histamin tat das seinige und so bin ich seitdem hellwach und hundemüde und Magenschmerzen hab ich auch noch.

Die Schneesituation drausen macht es mir auch nicht leichter, da Schatz nun mit dem PKW Richtung Uni unterwegs ist und dazu über die Autobahn muss und mir is so schrecklich flau im Magen.

Er ließ sich aber leider nicht von einem Bauchgefühl überzeugen, von zu Hause zu arbeiten und nun hoffe ch das er heil ankommt… ok ich geb zu ich bin übermüdet, Sorgen mache ich mir trotzdem.

Schon wieder Schnee

Ich glaub es nicht, da schaut man aus dem Fenster und was ist?

Es schneit, verdammt is jetzt nicht langsam mal genug?

Ich hab mich so gefreut das nu endlich alles weg taut, da brauch es keinen Nachschub von oben.

Entschuldigt ich bin heute mies drauf, mein Rücken schmerzt noch immer, mein Magen spielt verrückt, ich hab Kopfweh und verdammt schlecht, bzw. fast garnicht geschlafen deshalb.

Der kleine Mann klagt auch schon wieder über Halsweh, ist aber brav ohne zu murren in die Schule gegangen, ich hoffe das wird wieder nicht das er schon wieder krank wird.

Ich hab dieses nass-kalte Wetter so satt, gegen Schnee hab ich ja an und für sich nichts, aber ich hasse nass-kalt, das is so Aprilwetter irgendwie.

Richtig dicke Flocken da draußen und die Temperatur schwankt zwischen -1 und +2°C, dazu etwas kräftiger Wind.

Ich werd dann wohl mal zusehen das das Wasser warm is wenn der Junge aus der Schule kommt, der dürfte nass und durch gefroren sein *seufz* und da soll er gesund bleiben.

Auf Nachricht von Schatz das er heil angekommen ist warte ich auch fieberhaft, eine Zwischenmeldung kam ja schon, was mich auch sehr beruhigt hat, Danke Schatz.

Bei dem Wetter bedeutet mir das besonders viel, man weiß ja wie chaotisch es auf den Straßen zugehen kann.

Ich möchte eigentlich immer ne kurze Meldung das Menschen die mir lieb und teuer sind, gut angekommen sind, einfach ein „Wir sind jetzt da“.

Ich bin so groß geworden und handhabe es auch selber so, ich sag Bescheid das wir gut angekommen sind und nun da und da erreichbar sind.

Mir ist das wichtig, vielleicht ist das ja albern, aber ich hab zu viel verloren im Leben und deshalb nehme ich mir diesen Spleen heraus.

Es tut niemandem weh und beruhigt mein Herz ungemein.

Nun mein Herz schaut besorgt aus dem Fenster und hofft das alles ok ist bei Schatz, es muss ja nicht immer ein Unfall sein, auch im Stau stehen bei diesem Wetter macht keinen Spaß, auch hoffe ich das die Straßen in der Ecke frei sind, weil hier kann man noch recht gut rutschen, allerdings bleibt man immer in der Spur, auch wenn man das nicht will.

Das Wetter ist komisch und ich glaub liebes Brüderchen da oben, dieses Jahr wird es ein weißer Geburtstag.

Tu mir einen Gefallen und achte ein wenig auf meinen Schatz mit, ich liebe ihn nämlich arg sehr, er hätte Dir sicher auch sehr gefallen, ihr habt den gleichen Humor.

Nachtrag: Gerade erreichte mich eine Sms, mein Engel is heil angekommen und Gemeinheit, er hat da strahlend Sonnenschein.