Ich habe Muskeln…

… ganz echt, so richtig, an Stellen wo ich schon lange keine mehr vermutet hatte.

Ich hab da mal in ne neue Pilates- CD  reinschnuppert und aua aua, was soll ich sagen, ich hab Muskeln 😀

Nun hab ich mal gestöbert und werd mir wohl ein bissel was neues zulegen.

Video 1  Vital – Fit in 10 Minuten – Figurstyling & Core-Training mit Johanna Feller

Video 2  Fit for Fun – 7 Workouts: nur 15 Minuten am Tag mit Johanna Feller

Video 3  Fit for Fun – Bauch, Beine, Po intensiv & schöne straffe Arme mit Johanna Feller

Video 4  Fit for Fun – Pilates für einen gesunden & starken Rücken mit Anette Alvaredo

 

Kennt jemand von Euch diese Videos?

Könnt Ihr mir da was empfehlen, ich suche etwas was den ganzen Körper trainiert, aber auf kleinem Raum möglich ist.

Gerade gestorben…

…jedenfalls fühlt es sich so an.

Ich war heute endlich mal wieder joggen, wobei kriechen wäre wohl richtiger ausgedrückt, 4,5 km in 45 min kann man nicht anders nennen, wobei ich es zumindest bis fast um den See geschafft hab, nur das letzte Stück zurück dann nur noch zügig gelaufen bin, weil zum joggen hab ich zu wenig Luft bekommen.

Das Wetter war toll, wie man sieht, das was noch so in der Luft ist, nämlich die Pollen sind nicht so toll, sagt mir meine Lunge *hust* und die Kondition ist dank der Trägheit der letzten Wochen auch hin.

image

Nun ja Fio aufhören mit jammern und wieder anfangen zu trainieren und 45 min. kriechen ist schon mal besser als 45 min nur zu überlegen ob man nun sollte oder nicht.

Und jetzt geh ich mal jammern, weil mir alles weh tut

Jahresbeginn

Ins neue Jahr bin ich mit einer leichten Zunahme gestartet, aber das geht sicher einigen so, nach dem Weihnachtsessen.

Ich mach mir keinen Kopf darüber, das geht auch wieder weg, da hab ich keine Bedenken.

Zumal ich ja auch, meinem guten Vorsatz folgend, gestern die Laufschuhe schon an hatte und eine Runde gedreht habe.

Ich will dieses Jahr wieder mehr joggen, musste mich zum Ende des Jahres ja ein wenig schonen und irgendwie kam ich aus dem Schongang nimmer so richtig raus 🙂

Also starte ich nun in diesem Jahr neuen Mutes, weiter abnehmen, weiter Kondition aufbauen.

 

Teneriffa Teil 6

Ja es geht noch weiter 🙂

Heute nun unser Trip durch die Masca.

geplant war das eigentlich nicht mehr, da die letzten Tage doch sehr anstrengend waren und so wollten wir auf die Masca verzichten und nur durch den Barranco del Inferno, dieser war allerdings gesperrt, da es dort vor geraumer Zeit einen Unfall bei einem Steinschlag gab und die Untersuchungen noch immer nicht abgeschlossen sind.

Weiterlesen

My Way

die nacht hab ich schlecht geschlafen, ich bin angeschlagen, nein ich lag das ganze wochenende flach, fieber, leichter husten, schnupfen und kopfweh vom feinsten, blöd nur das meine beine das irgendwie nicht interessiert hat, die wollten bewegung, also hab ich gestern schon meinen schatz zu einem spaziergang überredet, aber irgendwie aben meine beine da nur blut geleckt, sie wollten mehr und nachdem ich heute morgen irgenwie nimmer anders konnte bin ich dann um den see gejoggt, nein ich hab mich nicht übernommen und wenn es nach meinen beinen geht dann würde ich noch immer rennen, aber meine lunge die erbat sich dann doch ne auszeit und so bin ich den rest des weges zügig gelaufen und wie ich so bin hab ich meinem engel ganz ehrlich geschrieben was ich gemacht hab, bin nämlich mit ca. 8 km/h die 5 km gelaufen und hab ihn gefragt ob er meint das das im angeschlagenen zustand akzeptabel wäre, es kam ein knappes nein und ich weiß er ist nicht begeistert, aber ich brauch die bewegung, tut mir leid schatz.

und nu sitze ich hier und denke an den rest meines traumes

an cocktails, an salz in der luft, an das rauschen des meeres in der nach und an frank sinatra, naja eigentlich ja nicht direkt an ihn, sondern an karaoke und may way

Abnehmen…

… ist schrecklich teuer.

Ich hab die Sommersachen aus dem Keller geholt und was soll ich sagen, bis auf 2-3 Stücke, geht garnix mehr.

Der Kleiderschrank quillt aus allen Nähten und ich hab nix zum anziehen.

Früher fand ich das immer lustig, wenn man so hörte, das Frauen angeblich immer jammern, sie hätten nichts zum anziehen, aber jetzt geht es mir wirklich so.

Ich kann auch nicht auf Klamotten von früher zurück greifen, weil ich diese Größe nie hatte, die hab ich komplett übersprungen, mit der Schwangerschaft

Ich brauch Sachen und ich will Sachen los werden, irgendwie aber alles nicht so einfach……….

Tag 17 & 18

Aufgrund meines nächtlichen Aufenthaltes in der Notaufnahme, reiche ich den gestrigen Tag heute nach.

Scheinbar vertrage ich die neuen Lebensmittel recht gut, nur der Leinsamen scheint bei mir für leichte Verstopfung zu sorgen, wobei leicht ist gut, inzwischen hab ich ein ganzes Kilo mehr auf den Rippen, oder den Hüften, wobei die neue Hose rutscht schon, vielleicht hab ich es ja auch in den Titten geparkt *schulterzuck* (grins, so treibt man die Zahlen hoch^^)

Warum ich gestern in der Notaufnahme war, nun der kleine Mann hat nun einen Gips auf der rechten Seite.

Die Hand schmerzte so sehr, das er nur noch am weinen war und außerdem wurde sie im Fingergelenk blau, da war es mir lieber das nochmal ein Arzt drüber schaut und jener welcher meinte, er stellt die Hand lieber ruhig.

Heute morgen dann hat mein Großer seine erste Gürtelprüfung im Judo gemacht und auch bestanden, ich bin mega stolz auf ihn, er hat sich in letzter Zeit mächtig reingehängt.

Ich hab Heute gerührt, gemahlen und gebacken, Müslikekse und Brot und Brötchen, ein paar neue Zutaten und Fio ist am werkeln.

Morgen sind wir dann bei der lieben Frau Ährenwort und da hab ich dann auch ein paar Kekse und Brot welches ich mitnehmen kann, weil irschendwas muss ich ja auch essen.

Das Brot ist aus Quinoamehl und Kartoffelmehl, außerdem Backpulver, Salz und Wasser und wisst ihr was, es ist legga, sehr schwer, aber wirklich gut.

Was freu ich mich wenn ich endlich noch ein paar Gewürze zu bekomme, ich kann mir da gut Koriander, oder Kümmel drin vorstellen.

So was gibt es sonst noch so… ach ja es gab Zeugnisse…. super, ich bin zufrieden mit meinen Jungs, auch wenn sie selber es nicht sind^^ find ich Klasse, der Ehrgeiz hat sie gepackt, sie wollen sich verbessern, sehen Ihre eigenen Schwächen und gehen sie an, speziell beim Großen freut mich das, weil das eine Wandlung ist, die hier jetzt so langsam durch kommt seit er zu Hause ist, die WG hat ihn da leider nicht so unterstützt wie wir das erhoft und erwartet haben, da war er auf sich allein gestellt, bzw. bekam negatives Feedback was lernen für die Schule anging.

Man war der Meinung, Schule ist nicht so wichtig und er lerne nur weil ich das will, das er selber höhere Ziele hat, konnte man nicht glauben.

Ich verlange einen Realschulabschluss, den schafft er locker, er will Abitur, Bravo bekommt er alle Unterstützung von mir, schafft er auch durchaus, wird aber nicht leicht, was ich ihm auch gesagt habe, bringt ja nix wenn ich ihm da Honig ums Mäulchen schmiere.

Er sagt ihm ist das klar und er will diesen Abschluss, nuja und die WG war nicht davon abzubringen das Ich das verlange *narf*…OK DIE sind abgehakt.

So und nu erklärt mir mal einer wieso ich zunehme, aber im Umfang weiter abnehme?

Weil das will mir so garnicht in den Kopf, wie das funzt.

Fio geht jetzt schwimmen, mit einem Buch in die heiße Wanne, weil die Jungs schauen „Star Wars“ und Schatzi is nicht da.

Tag 15

Heute is so ein Tag sag ich Euch, ein Tag an dem ich besser nie aufgestanden wäre.

Heute morgen fing so schön an, ne Freundin war zum Kaffee früh da, wir hatten uns schon lange nicht mehr gesehen.

Ich hab Mittag für die Jungs vorbereitet und wollte nach eintreffen der Jungs dann eigentlich los mir eine neue Hose kaufen… wie gesagt eigentlich.
Alles hätte so schön gepasst, der Kleine hatte sich schon gestern mit seinem besten Freund verabredet und der Große wollte zum Training, also reichlich Freizeit für Mama, wenn da nicht…

Ja wenn da nicht, Freund Schicksal die Hand im Spiel gehabt hätte, der Kleine kam weinend nach Hause.

Die rechte Hand schmerzte und er konnte sie nicht bewegen, im Sportunterricht hatte sie wohl beim Bockspringen mächtig geknackt, aber die Lehrerin ignorierte (mal wieder) das ihm die Hand schmerzte und es schlimmer statt besser wurde.

Also packte ich ein paar Müsliriegel in die Handtasche, statt Essen auf den Teller, nahm den kleinen Mann an die noch heile Hand und zog los Richtung Kindernotfallchirurgie, mal wieder.

Zwei Stunden später, waren wir dann auch schlauer, die Hand ist wohl nicht gebrochen, aber heftig geprellt oder gezerrt oder verstaucht, das durften wir uns aussuchen, weil wir natürlich mal wieder in einen Arztwechsel rein rutschten *narf*

Er wurde verbunden und sollte die Schmerzen bis Montag nicht weg gehen, dann müssen wir wieder hin *freude*

Wieder zurück gab es dann endlich kurz nach 16 Uhr Mittag, der kleine Mann ging zu seinem besten Freund und klagte ihm sein Leid, der Große zum Training und Mama hing so was von in den Seilen, das sie sich zum Nickerchen aufs Sofa packte.

45 Minuten später schreckte ich hoch und hatte das Gefühl total unterzuckert zu sein, ohne nachzudenken nahm ich mir ein Stück Zartbitterschokolade, nicht viel, ca. so groß wie ein 2 € Stück und schob es mir ohne nach zu denken in den Mund, ich merkte wie es mir besser ging und plötzlich wurde mir heiß und kalt, was tat ich da?

Verdammt, nun hab ich 14 Tage durchgehalten und nun sowas, morgen muss ich zu Frau Doktor, ich hoffe ich muss nicht wieder von vorn beginnen.

Ich könnte sowas von heulen.

Danach bin ich los und was soll ich sagen, ich hab ne Hose bekommen, total schick, 70€ hat sie gekostet, aber sie schaut total geil aus, nur Schatz meint, sie ist verdammt teuer, dafür das ich sie wohl eher nicht so lange tragen werde, er hat wohl Recht damit, aber als ich sie anzog wusste ich das es genau die sein soll, das ist eher selten der Fall das ich sowas sofort weiß und deshalb bereue ich nicht das ich sie gekauft habe, es ist MEINE und ich hab sie mir verdient.