Statusbericht

Hallo, Hallo, ich lebe noch.
Ich bin im Mutterhimmel, knuddel und kuschel mein kleinen Sonnenschein.
Erfreue mich an seinem Duft, seiner Mimik, seinem Wachstum, einfach an allem.
Er ist ein süßer kleiner Wonneproppen und ich muss aufpassen das ich ihn nicht wundknuddel oder auffresse.

Und wie ist so mit mir?
Jo es fluppt, ich hab seit der Geburt schon etwas über 11 Kilo runter, hoffe bis zur Taufe des kleinen Mann in zwei Wochen verschwinden noch 3-4 Kilo.
Ansonsten haben wir noch so einige Termine, wie das halt so ist wenn man neu in dieser Welt ist, dann will jeder einen sehen und auch die Behörden und Ärzte wollen einen Blick auf die kleinen Neuankömmlinge werfen.

Sonst so, das übliche, der Große muss in der Schule mehr reinhauen, der Zweite hat in der Schule voll reingehauen, der Kleine haut reichlich Milch rein…nur um die Liste zu vervollständigen 😀
Gern bringt er mich auch um die Nachtruhe, weil Nachts kann man so schön Mama besabbeln, erzählen und spielen könnte man da ja auch, wenn Mama nur mitmachen würde.

Der Ex nimmt das mit dem Unterhalt noch immer nicht so ernst, was mit der Strafanzeige nun ist weiß ich nicht, gestellt ist sie ob da nun was passiert weiß ich nicht, das Geld fehlt auf jeden Fall, aber ich befürchte ich werd es nie bekommen.

Sohn Nummer Zwei hat scheinbar beim Stiefopa im Garten am Dünger geschnüffelt, wir müssen heute noch neue Hosen und Schuhe kaufen… wo will der nur noch hinwachsen *stöhn*
Sohn Nummer 3 ist nun endlich so weit das er halbwegs in die Größe 56 passt, wann will der nur mal ordentlich wachsen 😉
Aber zumindest der Große wird nicht größer, nur breiter, aber da hat der Schritt auf die Waage ihn zurück in die Realität geholt und nun hält er sich wieder an die Regeln und das Gewicht geht wieder runter.
Und ich…joa hab noch nüx zum anziehen, aber bald paß ich wieder in meine Sachen, bald bin ich wieder rank und schlank *träum*

soviel zu mir für heute

Ich habe Muskeln…

… ganz echt, so richtig, an Stellen wo ich schon lange keine mehr vermutet hatte.

Ich hab da mal in ne neue Pilates- CD  reinschnuppert und aua aua, was soll ich sagen, ich hab Muskeln 😀

Nun hab ich mal gestöbert und werd mir wohl ein bissel was neues zulegen.

Video 1  Vital – Fit in 10 Minuten – Figurstyling & Core-Training mit Johanna Feller

Video 2  Fit for Fun – 7 Workouts: nur 15 Minuten am Tag mit Johanna Feller

Video 3  Fit for Fun – Bauch, Beine, Po intensiv & schöne straffe Arme mit Johanna Feller

Video 4  Fit for Fun – Pilates für einen gesunden & starken Rücken mit Anette Alvaredo

 

Kennt jemand von Euch diese Videos?

Könnt Ihr mir da was empfehlen, ich suche etwas was den ganzen Körper trainiert, aber auf kleinem Raum möglich ist.

Mittach…

..es musste schnell gehen und es sollte auf Wunsch eines einzelnen pubertierenden Jünglings gefälligst ohne Fleisch sein, weil Fleisch schmeckt nimmer so und außerdem will er lieber immer zu Hause essen, weil in der Schulmensa schmeckt es zwar, aber Mama kocht viel besser……. hachz Kind, is ja total süß, aber hey das ist stressig und wenn es da schmeckt dann ißt du auch da.

Heute also fleischlos, ne Quinoa- Gemüse- Pfanne

Man nehme eine ordentliche Pfanne, isse nich schön meine neue, Keramikbeschichtet 🙂

2 TL Öl (Rapsöl)

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Pck.Gemüse

1/2 -1 Pck. Quinoa

etw. Gemüsebrühe (Würfel)

1/2 Liter Wasser

1 Tl Butter

etw. Kräuter

 

Die Zwiebel kurz im Öl anschwitzen, dann das Gemüse zufügen, ich nutze dafür gefrostetes, gut kann man auch Buttergemüse nehmen, allerdings sollte man dann später auf die Butter verzichten.

Auf das Gemüse gebe ich eine Halbe Tüte Quinoa und sofort das Wasser, da muss man schauen, das Quinoa nimmt viel Wasser auf, in das Wasser gebe ich einen Würfel Gemüsebrühe und lasse das Ganze bei geringer Wärmezufuhr köcheln, wenn das Quinoa alles Wasser aufgenommen hat gebe ich die Butter zu, gern kann man auch Olivenöl zu geben, aber mein Kind mag das nicht so, noch ein paar Kräuter rein und fertig.

image

Mittach

Heute gab es einen Spargelteller mit Spiegelei.

Man nehme ein halbes Bund grünen Spargel, schneide ihn in ca. 1 cm breite Scheiben und ab damit in die Pfanne, ich hab zum kurz dünsten Butterschmalz genommen.

Die Spitzen werfe ich immer erst etwas später rein und das ganze schwenke ich ca. 5 min, bei geschlossenem Deckel.

Dazu kommen nun Garnelen für ca, 1-2 min, dann etwas Salz, Chili, frischen Bärlauch und Knoblauchbutter ein paar mal schwenken und auf den Teller, die zwei Eier in die Pfanne geschlagen und über den Spargel etwas Parmesan gehobelt.

Die Eier auf den Teller und Guten Appetit…..

 

image

Gerade gestorben…

…jedenfalls fühlt es sich so an.

Ich war heute endlich mal wieder joggen, wobei kriechen wäre wohl richtiger ausgedrückt, 4,5 km in 45 min kann man nicht anders nennen, wobei ich es zumindest bis fast um den See geschafft hab, nur das letzte Stück zurück dann nur noch zügig gelaufen bin, weil zum joggen hab ich zu wenig Luft bekommen.

Das Wetter war toll, wie man sieht, das was noch so in der Luft ist, nämlich die Pollen sind nicht so toll, sagt mir meine Lunge *hust* und die Kondition ist dank der Trägheit der letzten Wochen auch hin.

image

Nun ja Fio aufhören mit jammern und wieder anfangen zu trainieren und 45 min. kriechen ist schon mal besser als 45 min nur zu überlegen ob man nun sollte oder nicht.

Und jetzt geh ich mal jammern, weil mir alles weh tut

„Kuchen“ :)))

Und weil wir Gestern ein wenig länger bei der Lieben Frau Ährenwort waren und weil ich ja doch so arg Probleme mit normalem Essen haben, hab ich auch noch einen Kuchen gebacken.

Ich finde es immer Blöd wenn andere sich einen Kopf machen müssen, wenn ich kommen und da Frau Ährenwort gerade andere Sorgen hat, hab ich einfach gesagt ich kümmere mich ums Essen.

Wir bringen alles mit, inklusive Kuchen und dann kann sie sich entspannt um die Mäuse kümmern.

Und so gab es noch einen Käsekuchen ohne Boden, dafür mit Blaubeeren oben drauf.

Am meisten gefreut hat mich ja das die kleine Maus so gut gegessen hat, wobei das denk ich auch an den vielen Leuten am Tisch lag, Kinder essen ja sehr gern in Gesellschaft.

image