Eigentlich…

… hab ich schon oft daran gedacht diesen Blog zu schließen
Doch ich kann es irgendwie nicht, ich merke das ich ihn noch brauch.
Ich will den Blog des Fröschleins nicht zu sehr mit meinen Gedanken belasten.
Ja klar es vermischt sich, aber ich will zumindest versuchen die tübe Vergangenheit seiner Mutter aus seinem Blog raus zu halten
Es ist viel passiert, Kunststück ist auch schon viel Zeit vergangen seit dem letzten Eintrag.
Vieles ist eigentlich unwichtig, einiges knabbert doch mehr in mir als mir lieb ist.
Meine Mom hat vor kurzem eine Knieop gehabt, ich weiß es vom Großvater und ja es interessiert mich, auch wenn sie von mir nichts wissen will, so wünsch ich ihr doch das sich ihr knie gut erholt
Meine Oma lag mal wieder im Krankenhaus, sie war erkältet und Opa schafft das nicht mehr so gut und ich bin sehr froh das er sich das auch eingesteht. Oma ist inzwischen wieder zu Hause, gesund, munter und beide sind gut erholt.
Omas Demenz ist leider inzwischen auch weiter fortgeschritten und ein geplanter Besuch fällt aufgrund der Masernwelle ins Wasser, der kleine Mann hat erst die erste Impfung und die Kinderärztin rät von einem Besuch in Sachsen ab, solange es da Neuerkrankungen gibt
Tja und hier, auch Baustellen, sparen sparen sparen für den geplanten Hausbau, dann nun auch noch ein neues Problem, wir brauchen ein neues Auto, weder das Auto vom Engel noch meins ist groß genug für alle Mann.
Da mein Großer trotz Führerschein nicht die geringsten Ambitionen zeigt endlich mal zu fahren, Praxis zu sammeln, kann ich ihn auch nicht allein fahren lassen, den so ist er derzeit eine Gefahr für sich und andere, momentan ist es so das wir ihn mehr oder weniger nötigen müssen einen von uns zu fahren, wozu ich nun aber auch keinen Bock mehr habe.
Was noch..Haus, ja Haus ist auch so ein Thema, selber bauen war ja anfangs die Option, Zweifamilienhaus, großes Grundstück der Traum, tja inzwischen ist die Seifenblase geschrumpft, Zweifamilienhaus ist mit selber bauen nicht drin, großes Grundstück eher auch nicht, vielleicht mittleres, warscheinlich eher kleines sagt die Frau von der Bank, das aber nur mit einer entsprechenden Eigenbeteiligung.
War mir eigentlich klar, aber man verschließt da ja doch gern die Augen und so sparen wir und ich kann eigentlich stolz sein, aber irgendwie tu ich mich auch schwer.
Eigentlich wollte ich nie ein Haus haben, eigentlich wollt ich vieles nicht haben und da sind sie meine Probleme.
Was will ich eigentlich
Ich will Sicherheit, Sicherheit für meine Kinder in erster Linie, Sicherheit aber auch für mich.
Ich will das meine Kinder eine Zukunft haben, das ihnen die Welt offen steht, das sie ein Zuhause haben in dem sie sich wohl fühlen in das sie gern zurückkehren
Ich will nicht mit Sorge in die Zukunft sehen
Ich will finanziel abgesichert sein und nicht immer jeden Cent umdrehen müssen, das heist nicht das ich alles haben muss und ja ich kann sicher auch auf Dinge warten und darauf hin sparen
Ich will sicher wohnen
Ich habe Angst……..
Nun haben wir auch noch die Option im Haus der Eltern vom Engel zu wohnen, sprüche wie „es wird eh seins werden“ werden laut
Ich frage mich ob das ne gute Idee wäre
einerseits ja das haus steht schon, das grundstück ist groß, die großeltern wohnen dann nicht auf der anderen starssenseite sondern im haus, was auch vor und nachteile hat
ja am haus muss umgebaut werden, aber es wäre genug platz da
ja es ist nicht das „traumhaus“ aber ich denke das wir auch an unserem traum abstriche machen müssten
ja mit den schwiegereltern unter einem dach kann auch anstrengend sein
es wäre auf jeden fall billiger das haus umzubauen, ok das grundstück ist „erbpacht“ aber die läuft noch ne weile
für und wieder hin und her ich komm nicht weiter das denken fällt schwer
meine ängste stehen mir im weg ich fühl mich alt zumal der engel sich auch schwer tut
ja bei seinen eltern einziehen, aber dann doch noch bauen
nur wieso erst bei den eltern umbauen und da geld reinstecken wenn man dann doch noch mal baut das ist ja noch teurer und auserdem würde das noch zweimal umziehen bedeuten und zweimal dreck und bauen und
NEIN ich will das nicht ich bin zu alt für sowas wir wollen noch ein kind ich will jetzt verdammt nochmal sicherheit
Diese festhalten an Traumgebilden macht mich kirre

Advertisements

3 Antworten zu “Eigentlich…

  1. Wäre die Option ein Haus zu kaufen? Mal von allem anderen abgesehen. Ja, Abstriche muss man machen, egal ob Bau oder Kauf.

    Ich kann deine Gedankengänge sehr gut nachvollziehen, weil es mir auch so geht / ging. Ich glaube, ich sollte dir mal wieder ne Email schicken. Vieles wäre hier zu öffentlich und zu privat.

    Und es ist schön, dass du diesen Blog noch offen lässt 😉 .

    Liebe Grüße und einen dicken Drücker.

    • nicht das du denkst mich interessiert das nicht was du schreibst, doch tut es un dich wolltedir schon ganz oft antworten, aber um ehrlich zu sein weiß ich momentan nicht wo mir der kopf steht, ich komm zu nichts und nicht mal dazu oder so 😀
      der kleine mann brauch viel hilfe/aufmerksamkeit/förderung und nebenbei hab ich ja auch noch zwei große jungs die ihre mama auch noch hin und wieder brauchen und dann die vielen projekte hier
      ein haus kaufen ist für mich eine option für den gatten eher nicht, selbst das umbauen ist nicht das was in seinem kopf schon steht
      und genau das ist unser hauptproblem, das abweichen vom plan ist für den gatten immer eine der größten herausforderungen, den in seinem plan ist alles perfekt so wie er es haben will, leider macht einem das reale leben nie eine kopie von unseren wünschen und vorstellungen und so müssen wir kompromisse eingehen und dafür brauch er halt ne weile, manchmal auch ne weile länger aber so ist er halt und so liebe ich ihn, er tut nichts unüberlegt, auch wenn ich gern das ein oder andere mal die bedenkzeit als viel zu lang betrachte….

      • Ach weißt du, ich habe es auch total verbummelt, dass ich dir schreieben wollte. Erst Ostern, dann der Geburtstag von der Großen und jetzt steht schon wieder der nächste Geburtstag an. Von daher. Ich weiß, was du meinst 🙂 Mach dir keinen Kopf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s