22 SSW

Hallo Baby,

ein schönes Gefühlschaos stellst du da in mir an mein Fröschlein.

Eine wahre Achterbahn der Gefühle.

Ja ich freu mich auf dich, schrecklich doll sogar, aber genau so viele Ängste hab ich auch.

Wie wirst Du so sein?

Wirst du eher ruhig wie der ganz großer Bruder, oder ein Wirbelwind wie dein anderer Bruder, ein unruhiger Geist wie dein Papa, ein Träumer, ein Wutzwerg oder ganz was anderes?

Momentan wirst du schrecklich vom Schluckauf geplagt, was du mit wütenden Tritten kommentierst, die manchmal echt fies weh tun können.

Leider geht es meinem Rücken inzwischen gar nimmer so gut, aber ich versuche weiter Sport zu machen und meinem Rücken und vor allem den Bandscheiben zu helfen mit der zusätzlichen Belastung klar zu kommen.

Das es Probleme bereiten wird war mir ja vorher schon klar und vielleicht hab ich ein bissel Glück und bekomme noch zur Entlastung einen Rückengurt verschrieben.

Sorge macht mir momentan aber doch mehr wie ich alles für die kleinen Frosch heran besorgen soll, machen wir uns nix vor, ein Baby kostet nun mal.

Ja ich kann dich stillen, und auch so laufende Dinge wie Windeln und Pflegezubehör sind erst mal nicht das Problem, aber du musst irgendwo schlafen, gewickelt werden etc. und ja das macht mir noch Sorgen, soll es nicht ich weiß, tut es aber trotzdem, woran leider halt auch meine Vergangenheit Schuld ist, welche mich nun massiv einholt.

Zu oft hab ich dagestanden und nicht weiter gewusst, zu oft stand ich vor einen leer geräumten Konto und wusste nicht weiter und so hab ich nun natürlich auch so meine Ängste solange nicht alles da steht, nicht alles da ist und ich sortiere sehr genau was wird wirklich gebraucht und was kann man vielleicht auch sein lassen.

Ich glaube nicht das du auf dem Boden schlafen muss kleiner Frosch, aber Mama hat halt noch immer alte Ängste und wenn du sie spürst dann tut es mir sehr leid und das du sie spürst zeigst du mir sehr oft.

Es ist erschreckend, ich sitze hier mit Tränen in den Augen, ich will das beste für dich weil ich dich jetzt schon über alles liebe, so wie ich deine Brüder liebe, ich will das es euch gut geht, will das ihr alles habt was ihr braucht, das ihr den besten start habt fürs Leben fürs auf den eigenen Beinen stehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Baby veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu “22 SSW

  1. Schlafen wird das Baby doch am allerliebsten bei euch im großen Bett, da brauchst du dir auch keine Mühe mit nächtlichem Stillen zu machen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s