anders

irgendwie bin ich ganz anders

äußerlich und innerlich, fühlt sich alles anders an

ich weiß nicht so recht wie ich mich damit fühlen soll

es ist einerseits schön, andererseits irgendwie auch fremd und beänstigend

als ich hier her kam wollt ich ein kleines kuscheliges nest als wohnung und nun kann ich mir sogar vorstellen viel raum zu haben, ja sogar garten

ich hatte immer angst in meine alte heimat zu fahren, auch wenn ich gern zu meinen großeltern komme, so bin ich doch jedesmal aufs neue geflüchtet und nun fahre ich hin, weiß das ich hier mein zu hause hab und irgendwie immer wieder hier her komme

ich hatte immer angst vor schelte, hab ich ja auch lange genug bekommen und nun hab ich wiederworte, stehe ein für meine überzeugung

ja ich weiß das ist toll das ist gut, aber es fühlt sich so anders an, noch so fremd, richtig ja aber noch nicht so ganz wie ich

 

aber mit so einem lieben engel an meiner seite der mir aufhilft mich an die hand nimmt und mir zeigt was es heist zu leben, ist es toll zu lernen wer ich bin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s