Sorry mein Herz ist schon vergeben…

an die kleine Dame hier 🙂

 

und natürlich auch an Ihre Schwester, deren Patentante ich ja werden soll

Ich hoffe die Eltern gestatten dieses Bild 🙂

Es ist so schön mit der Maus spielen zu gehen, so schön zu spüren das Sie mir vertraut, das ist ja nicht selbstverständlich das ein „fremdes“ Kind dir einfach so vertraut, aber ich kann mit ihr ohne die Eltern auf den Spielplatz gehen und sie weiß Tante Fio bringt sie wieder zu Mama zurück, aber bis es so weit ist, da müssen wir buddeln und schaukeln und alle drehen und rutschen und Tante Fio wird ganz schlecht, weil die Erdbeerprinzessin ein ganz ausgekochtes Luder ist 😀 sie parkt mich auf dem Drehkarussel, wartet bis ich in die Hocke gegangen bin um sie zu filmen und springt dann runter und dreht mich, die kleine Ratte, nur um dann weg zu rennen und Fangen und Verstecken zu spielen, oder einfach um weiter Haus zu bauen, so wie auf dem Bild.

Es macht so viel Spaß und es sind die kleinen Dinge die ihre und dann auch die Augen der Eltern zum leuchten bringen.

Gestern wollte sie schaukeln und da ich meinen Jüngsten bei hatte, konnte er für mich filmen, denn alleine kann die Maus das noch nicht, bzw. ich bin mir meiner Verantwortung durchaus bewusst und so kann ich in solchen Momenten natürlich selber nicht filmen, Mama möchte aber gern immer ein Stück dabei sein und so gab es ganz große Augen, weil schaukeln war bisher wohl noch nie die Wahl der Prinzessin und gestern hieß es nur „los Tante Fio, höher, schneller, nochmal, weiter schaukeln“ irgendwann musste ich die Segel streichen, erbat mir eine Pause und freute mich über das glänzen ihrer Augen, dann rutschen, hopsen…Tante Fio aus der Puste bringen…ein Sack Flöhe hüten ist wahrscheinlich einfacher, aber so glücklich innen drin kann er sicher nicht machen.

Aber auch ich hab sie aus der Puste gebracht und so hab ich sie auf dem Rückweg dann Apfel mümelnd heim getragen, sie erzählte was sie beim nächsten mal alles machen will und sie will sogar mal mit dem Auto zum großen Spielplatz fahren, aber nur wenn ich sie wieder zu Ihrer Mama bringe und Samstag da soll auch die Mama und ihre Swester mit…achja Mama Ährenwort da wäre noch was was die Erdbeerprinzessin mir auf dem Heimweg auch erzählt hat.

In der Kita da gibt es ein Trampolin und da kann man hüpfen und das macht ganz viel Spaß, beim laufen an den Vorgärten vorbei hat sie nämlich eins gesehen und das ist ganz toll da kann man hüpf hüpf machen…weiste Bescheid 😉

Advertisements

Eine Antwort zu “Sorry mein Herz ist schon vergeben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s