Immer wieder Dienstag´s…

…kommt  die Erinnerung..ohne tipetipetiptip

Da bin ich bei meiner Psychologin, alles was ich in der Woche versuche weg zu schieben, abzuschotten, all das holt mich mit Wucht ein.

Nach dieser Stunde fahr ich nach Hause, ich hab mir angewöhnt zu diesem Termin mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, einfach weil ich nach den Sitzungen zu sehr der Stunde nachhänge, ich hab es versucht eine Zeit lang mit dem Auto, aber ich fühle mich dann einfach nicht wohl und so geh ich kein Risiko ein.

Heute fragte mich meine Psychologin wie ich mich den so fühle mit dem Aufarbeiten, ja was soll ich sagen, ich wünsche mir noch immer ein Zewa…mit einem Wisch ist alles weg… ich will das raus haben aus meinem Kopf.

Ich kann wegziehen, aber ich kann nicht fliehen, es verfolgt mich, es hat mich geprägt und ja ich mache vieles sehr bewusst anders mit meinen Kindern, trotzdem hab ICH es erlebt und es geht nicht weg, es verschwindet einfach nicht aus meinem Kopf, es tut weh, es überkommt mich immer wieder unvorbereitet wie eine riesige Welle und dann steh ich da heule für andere grundlos los und reagiere für andere unverständlich und kann es nicht mal erklären, das macht hilflos, das isoliert, oder würdet ihr jedem eure Freunde anvertrauen das ihr so reagiert, weil ihr als Kind missbraucht wurdet? Sicher nicht und so sitze ich oft in der Zwickmühle, zumal ich einerseits leben mag und andererseits krampfhaft bemüht bin in keinem Augenblick meines Lebens die Kontrolle zu verlieren.

Und so geh ich immer wieder Dienstag´s um meine Erinnerung aufleben zu lassen um zu lernen im Hier und Jetzt damit zu leben, es als das war und wird mir nie wieder passieren zu realisieren.

Dienstag der Tag an dem ich klein und groß zugleich sein muss, der Tag an dem ich herausfinde wer ich früher war und wer ich heute werde/bin….

Advertisements

Eine Antwort zu “Immer wieder Dienstag´s…

  1. Du weißt ja, dass Du Dich bei mir für nichts schämen, entschuldigen oder sonst was musst. Ich kann Deine Gefühle zwar nicht hundertprozentig verstehen, weil ich nicht in der gleichen Lage bin, aber ich kann mich da ein bisschen reinfühlen. Und wenn Du jemand zum Reden brauchst. Ich bin da.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s