Jedes Jahr das Gleiche…

da war sie wieder, diese Frage die jetzt seit 5 Jahren gefürchtet wird von mir und die doch seit ich den Engel kenne ganz sicher kurz vor meinem Geburtstag und kurz vor Weihnachten kommt.

Was wünscht du Dir eigentlich?

Aaaaaaaaaaah, gab es früher ein kurzes und selbstverständliches „NÜX“ weil ich es ja nicht anders kannte, schließlich war ich ja nichts wert und so brauchte ich mir auch nicht einbilden das ich was bekomme, wenn ich mir nichts selber schenke, so schaut das heute anders aus. Mir wird gezeigt das ich ein wertvoller Mensch bin und plötzlich sind da Wünsche da, viele Wünsche und ich fühle mich total überfordert, so sehr das ich mich verstecken möchte und heulen will. Plötzlich darf ich Wünsche haben, plötzlich begehre ich Dinge, weil ich weiß ich darf das, nicht das ich alles bekomme oder kaufe was ich gern hätte, aber ich steh vor Schaufenstern und sag, „Das gefällt mir“ erlaube mir zu schauen, erlaube mir zu sagen was mir gefällt und erschrecke gleichzeitig vor dem neuen menschen zu dem ich mich entwickel. ich habe angst vor dem was aus mir wird, habe angst mich vielleicht nicht mehr im griff zu haben

möchte plötzlich ganz viel, neue ohrringe, einen ring, einen rock, ne lederjacke, ne tolle kamera, schöne dinge halt und denke gleichzeitig…. „du bist verrückt“

tja was wünsche ich mir nun???? auf jeden fall möchte ich nett essen, ob nun im restaurant oder hier gemeinsam am tisch ist mir da eigentlich egal, hauptsache schön mit kerzen und vielleicht einem glas wein und einem nicht alltäglichen essen, so haben wir das bisher immer gemacht, da gabs wachtel oder strauss oder andere sachen, ich koche ja sehr gern

auf jeden fall möchte ich auch wieder einen echten baum, den hoffentlich wieder mein jüngster aussucht 🙂

tja und sonst……… ich weiß es nicht, ich will viel, aber ich glaub ich sollte meinen verstand einschalten, weil bei meiner abnahme ist glaub ich ein klamottengutschein das beste und ich sollte meinen mund zügeln… bei schatz gerade drauf los zu plappern ist gefährlich, letztes jahr hab ich ne delonghi bekommen, weil ich so dafür geschwärmt habe und sie ist so göttlich dieses schmuckstück, aber ich hab mich auch gleichzeitig in grund und boden geschämt das er sooooooooooooooo viel geld für mich ausgegeben hat.

klingt wahrscheinlich blöd was ich hier schreibe, erzählt ihr doch mal wie das bei euch so ist

Advertisements

4 Antworten zu “Jedes Jahr das Gleiche…

  1. Gutscheine sind zwar irgendwie doof aber immer eine gute Alternative.
    Und sage öfters mal, was mich interessiert. Meine Maus hat da ein super Gedächtnis 😉

    Wie weit ist denn „demnächst Geburtstag“? 😉 Ich hab auch sehr demnächst.

  2. Du kannst die Kaffeemaschine ja mal fragen, wieviele Tassen sie schon gekocht hat und dir dann ausrechnen, wieviel die Maschine also pro Tasse gekostet hat…. Das wird mit jeder Tasse immer weniger ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s