Tag 15

Heute is so ein Tag sag ich Euch, ein Tag an dem ich besser nie aufgestanden wäre.

Heute morgen fing so schön an, ne Freundin war zum Kaffee früh da, wir hatten uns schon lange nicht mehr gesehen.

Ich hab Mittag für die Jungs vorbereitet und wollte nach eintreffen der Jungs dann eigentlich los mir eine neue Hose kaufen… wie gesagt eigentlich.
Alles hätte so schön gepasst, der Kleine hatte sich schon gestern mit seinem besten Freund verabredet und der Große wollte zum Training, also reichlich Freizeit für Mama, wenn da nicht…

Ja wenn da nicht, Freund Schicksal die Hand im Spiel gehabt hätte, der Kleine kam weinend nach Hause.

Die rechte Hand schmerzte und er konnte sie nicht bewegen, im Sportunterricht hatte sie wohl beim Bockspringen mächtig geknackt, aber die Lehrerin ignorierte (mal wieder) das ihm die Hand schmerzte und es schlimmer statt besser wurde.

Also packte ich ein paar Müsliriegel in die Handtasche, statt Essen auf den Teller, nahm den kleinen Mann an die noch heile Hand und zog los Richtung Kindernotfallchirurgie, mal wieder.

Zwei Stunden später, waren wir dann auch schlauer, die Hand ist wohl nicht gebrochen, aber heftig geprellt oder gezerrt oder verstaucht, das durften wir uns aussuchen, weil wir natürlich mal wieder in einen Arztwechsel rein rutschten *narf*

Er wurde verbunden und sollte die Schmerzen bis Montag nicht weg gehen, dann müssen wir wieder hin *freude*

Wieder zurück gab es dann endlich kurz nach 16 Uhr Mittag, der kleine Mann ging zu seinem besten Freund und klagte ihm sein Leid, der Große zum Training und Mama hing so was von in den Seilen, das sie sich zum Nickerchen aufs Sofa packte.

45 Minuten später schreckte ich hoch und hatte das Gefühl total unterzuckert zu sein, ohne nachzudenken nahm ich mir ein Stück Zartbitterschokolade, nicht viel, ca. so groß wie ein 2 € Stück und schob es mir ohne nach zu denken in den Mund, ich merkte wie es mir besser ging und plötzlich wurde mir heiß und kalt, was tat ich da?

Verdammt, nun hab ich 14 Tage durchgehalten und nun sowas, morgen muss ich zu Frau Doktor, ich hoffe ich muss nicht wieder von vorn beginnen.

Ich könnte sowas von heulen.

Danach bin ich los und was soll ich sagen, ich hab ne Hose bekommen, total schick, 70€ hat sie gekostet, aber sie schaut total geil aus, nur Schatz meint, sie ist verdammt teuer, dafür das ich sie wohl eher nicht so lange tragen werde, er hat wohl Recht damit, aber als ich sie anzog wusste ich das es genau die sein soll, das ist eher selten der Fall das ich sowas sofort weiß und deshalb bereue ich nicht das ich sie gekauft habe, es ist MEINE und ich hab sie mir verdient.

Advertisements

3 Antworten zu “Tag 15

  1. Weia! Gute Besserung dem Kleinen. Mir hat mal ein Arzt gesagt, dass so eine Prellung schmerztechnisch durchaus mit einem Bruch mithalten kann.

    Und die Hose?

    RICHTIG GEMACHT.

    Soll die richtig gut sitzen, dann kostet es eben. Und wenn sie dir zu klein ist, dann verkauf sie einfach!

  2. Und ob du sie dir verdient hast! Man kann sie ja auch noch um eine Nummer verkleinern lassen. Mindestens!

    Oh mensch, der Kleine tut mir wirklich leid und dann der Schreck. Ich hoffe, es geht ihm bald besser. Und das Stück Zartbitter hast du dir auch verdient. Ich hoffe, dein Blut hat das Stück gut verflüssigt 😉

    Liebe Grüße an dich & ich drück fest die Daumen!!! Emi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s