Das Leben ist ein Ars…….

da freut man sich das man „sein problem“ nun doch scheinbar im griff hat und dann im fernsehen diese nachrichten

nichts hab ich im griff, garnichts… die gedanken drehen und rotieren und kreisen

ich kämpfe mit den tränen, ich will nicht weinen, fühle mich taub, klein und schmutzig

so schnell bin ich wieder das kleine „böse“ mädchen, das froh sein muss das papa es doch sooooooooooo lieb hat

wo soll man den hin, wenn selbst das jugendamt nicht hilft… worauf wartet den ein kind darauf das ein erwachsener es beschützt, ihm hilft, dafür sorgt das der der einem „böses“ tut, bestraft wird

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s