Punktesammeln

in der Notaufnahme, das wär doch mal was.

Wenn ihr Euch fragt was man so in der Engelsfamilie in der Freizeit tut, nun Gestern 3Stunden in der Notaufnahme warten, zb.

Das Kindelein hat sich ja letzte Woche den Mittelfinger gebrochen gehabt, gleich zweimal nur um ganz sicher zu gehen.

Nun gestern kam er heim, er ist wohl gestürzt, der Gips wackelt, Treffer das Teil war gebrochen, an und für sich nicht weiter tragisch (hatte selbst schon den ein oder anderen Gips) da dier Verband darum sehr stabil war, aber die Äußerung, das besagter Mittelfinger schmerzt (ok is logisch ist ja gebrochen, auch noch kein Grund zur Panik), puckert (Durchblutung Mama, gaaaaaaaaaaaaaanz ruhig bleiben) und er das Gefühl hat der Finger schwillt an(Tropf….dies war besagter Tropfen der das GaaaaaaaaaaanzruhigMamafaß zum überlaufen brachte)also erst den Kinderarzt anrufen  und dann in die Notaufnahme fahren , weil beim Kinderarzt nicht gegipst werden kann.

In der Notaufnahme steppte der Bär, Gipsarme am Fließband und juhu, als wir dran waren und der Gips entfernt wurde, war schon klar da is mehr und siehe da mein Kind hat es geschafft sich nicht nur den Gips zu brechen, nein er hat besagten Finger nun auch noch den dritten Bruch verpasst *seufz*

Sage und schreibe 3 Stunden Notaufnahme gestern…..

Advertisements

5 Antworten zu “Punktesammeln

  1. ach du Schande, wie geht denn sowas?

    Gibt es jetzt eine Stahlschine zur Stabilisierung des Gipses?
    Gute Besserung an den Kleinen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s