hm… legga

Frisches Bärlauchpesto, ist doch was feines.

Es ist vielseitig verwendbar und kinderleicht herzustellen.

Man nehme seinen Schatz und wer hat auch seine Kinder und einen schönen großen Korb und geht /fährt in den Wald wo Bärlauch wächst.

Ca 20 min. hat es gedauert und das Körbchen war voll.

Für Bärlauchpesto nimmt man:

1 Kg gewaschenen Bärlauch

80 g grobes Salz

500 ml Sonnenblumenöl

Den Bärlauch klein rupfen und mit dem Salz und dem Öl mischen.

Alles in einen Mixer geben und pürieren.

Ich fülle das Pesto in Gefrierbeutel und mach es dann ganz platt, so das ich wenn es gefrostet ist immer ein Stück abbrechen kann so wie ich das brauche.

Das Pesto ist gut geeignet für, Kräuterbutter, Brot, Saucen und vieles mehr.

Viel Spaß beim nachmachen!

Advertisements

4 Antworten zu “hm… legga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s