Wenn dir das Leben Zitrone gibt,

dann mach Limonade draus.

Schöner Spruch finde ich und ich hab beschlossen das das die nächste Zeit mein Motto bleibt.

Nein ich werde mich nicht unter kriegen lassen, nur weil ich nun kein Getreide mehr vertrage.

Ich werde lernen auch das zu meistern.

Ja ich geb zu ich sitz hier ab und an, erst Gestern, bin gereizt, nehm mir alles gleich zu Herzen (tut mir echt leid Schatz) und fange dann plötzlich an zu heulen.

Das ist echt ne arge Umstellung, das kann ich Euch sagen, stärker als ich mir anfangs vorgestellt habe.

Es ist einem garnicht so sehr bewusst, wo Mehl/Getreide sich in unserem Leben überall verstecken.

Zum Glück gibt es viele Seiten die Betroffenen helfen und diese vielen Stolperfallen aufdecken.

Was ich allerdings echt schlimm finde ist, was die Industrie macht, Menschen die eh schon durch ihre Allergien gebeutelt sind und nun Ihr ganzes Leben umstellen müssen, auf vieles verzichten müssen, werden nun auch noch ausgenommen wie so eine Weihnachtsgans.

Anders kann ich das nicht nennen.

Für ein normales Brot beim Bäcker, was ich nun nicht mehr essen kann heul, welches so ca 2-3 Tage reicht, zahle ich im Schnitt 2,90€, für 6 Scheiben Brot für mich zahle ich schon 3,30€.

Auch Mehl gibt es für mich, Mais und Reismehl, mal abgesehen davon das ich dafür durch die halbe Stadt muss, es ist auch noch unverschämt teuer.

Wobei ich sagen muss das Maismehl zumindestens noch erschwinglich ist, jedoch Reismehl topt echt alles, für 200g darf ich zwischen 3-4€ zahlen, das ist echt unverschämt, da überleg ich doch echt den Reis selber zu mahlen.

Und so geht das weiter mit vielen anderen Sachen, Nudeln, Backwaren, Süßwaren, etc.

Wenn sich wer von euch damit auskennt und vielleicht den ein oder anderen Link für mich hat wo man sich sollche Sachen erschwinglich online bestellen kann, dann bitte, ich bin für jede Hilfe dankbar.

Unterkriegen lass ich mich jedenfalls nicht, auch wenn ich sicher das ein oder andere Mal noch etwas rumjammern werde.

Achja und die Zitronenlimonade, dürft ihr doch gern nehmen… ich darf ja auch keine Zitrusfrüchte mehr 😀

Advertisements

7 Antworten zu “Wenn dir das Leben Zitrone gibt,

  1. Hi,

    ich kenn den so: Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, verlange Salz und Tequlia dazu!

    (Gibt vermutlich viele verschiedene Versionen davon 😉 )

    LG und schönen Tag noch,
    gloriamine

  2. Pingback: Intolerante Sache « Blogolade

  3. In unseren Asiamärkten kosten die 400g-Beutel Reismehl „nur“ so um die 70 Cent. Das find ich schon teuer verglichen mit Weizenmehl, aber 3-4€ sind schon krass. Hätte nicht gedacht, daß die Unterschiede so groß sein können, unsere Asiamärkte hier unterscheiden sich untereinander nur um ein paar Cent.

    • im asiamarkt bezahle ich für reismehl 99 cent, auf die idee bin ich aber erst später gekommen, das Reismehl von dem ich da oben schrieb, hab ich im reformhaus und supermarkt gefunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s